Effiziente Protokollführung

Nach wie vor ist es wichtig, Ergebnisse, Entscheidungen und Abläufe von Besprechungen, Konferenzen, Meetings sowie Projekt- und Teamsitzungen effizient zu dokumentieren und die wesentlichen Informationen gezielt für die spätere Nutzung darzustellen. Viele scheuen sich vor der Aufgabe des Protokollierens, da ihnen die Werkzeug fehlen, um wichtige Fakten und Entscheidungen professionell, verständlich und nachvollziehbar zu formulieren.

Ziele und Nutzen

Die Teilnehmenden erkennen ihre wichtige und wertvolle Rolle bei Sitzungen, Besprechungen und Meetings und meistern die verantwortungsvolle Aufgabe der Protokollantin bzw. des Protokollanten souverän und sicher. Sie lernen, wie sie sich während der Sitzung auf das Wesentliche konzentrieren, den Überblick behalten, das Besprochene präzise und auf den Punkt zusammenfassen, formal korrekt und leserfreundlich darstellen.
Sie lernen unterschiedlichen Protokollarten kennen und passend einzusetzen. Sie sind außerdem in der Lage, Inhalte geschickt zu verdichten, um die Protokolle kurz, prägnant und stilsicher zu formulieren.

Inhalt

Das Protokoll
Welche Protokollarten gibt es?
Die Form des Protokolls
Der Protokollrahmen

Protokollstil
Protokolle – gut und verständlich!
Die Königsdisziplin – Der Konjunktiv

Ihre Arbeit als Protokollführerin/Protokollführer
Die effektive Vorbereitung
Einladung und Agenda im Fokus
Die korrekte Organisation im Vorfeld
Tipps für die (handschriftliche) Mitschrift
Mitschreiben oder weglassen – die Kunst des Selektierens
Die effiziente Nachbereitung

Tipps und Tricks für den Alltag
Einsatz von Checklisten, Mustern und Hilfsmitteln

Praxisbeispiel
Bitte zu Protokoll!

Infos auf einen Blick

DAUER
1 - 2 Tage
z. B.: 09:00 - 16:30 Uhr
(inkl. 2 Kaffeepausen
und 1 Mittagspause
von 60 Minuten)

METHODE
Trainerinput
Gruppen- und Einzelarbeit
Praxisübungen
Praxisfall

TEILNEHMER
max. 12

Fragen?

Sie erreichen mich schriftlich über Astrid.Rust@deutschplus.de oder telefonisch unter 0171 5323384.